Stress ist nicht ein Zuviel an Arbeit ...

... sondern ein Zuwenig an Kontrolle und Sinn.

 

Sie kennen das bestimmt: Auch wenn es viel zu tun gibt, wenn Freude, Eifer, Engagement, Interesse sehr hoch sind, dann ist auch ein großes Arbeitspensum zu schaffen. Wenn das Feuer brennt,  ist der Aufwand nebensächlich.

 

Aber genau hier liegt die Falle: Wer brennt, kann auch ausbrennen!

 

Denn wenn Faktoren dazu kommen wie Dauer-Überforderung, nicht endenwollender Druck, Sinn-Krisen oder Mobbing wird die Stressbewältigung zunehmend schwieriger.