Sie möchten höhere Produktivität, bessere Zusammenarbeit in ihrem Unternehmen?
Weniger Reibereien, weniger Stress, mehr Zufriedenheit und Motivation im Team? Wie soll das gehen?

Weniger Stress, mehr Erfolg.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie verborgene Stressquellen im Unternehmen erkennen und langfristig erfolgreich managen.

 

Strategisches Stressmanagement ist ein Schlüsselfaktor für erfolgreiche Unternehmen. Gerade die psychische Gesundheit ist ein wesentlicher Baustein der Gesundheit, Motivation und Leistungskraft.

Schritt 1: Stressquellen orten

Was verursacht Stress im Unternehmen, am Arbeitsplatz?

Beispiele: unklare Organisationsstrukturen, chaotische Abläufe, Kommunikationsmängel, unklare Rollenverteilung, keiner weiß, wer wofür zuständig ist, unzureichende Arbeitsmittel, schlechtes Betriebsklima etc.

 

  • Stress-Quick-Check im Unternehmen (Workshop mit dem Führungsteam, Dauer: 1 Halbtag)

 

  • Stress-Check Analyseworkshop im Unternehmen (Intensiv-Workshop, Dauer: 2 Tage)

 

  • Evaluierung der psychischen Belastungen im Unternehmen mit den Mitarbeitern (ACHTUNG: gesetzlich verpflichtend seit 1.1.2013. Durchführung mittels standardisierter Verfahren nach ISO DIN 10075, entsprechend den gesetzlichen Erfordernissen des ASchG)

 

Schritt 2: Stress managen

  • Gemeinsame Erarbeitung eines effizienten Maßnahmenkatalog, um Verbesserungspotentiale kurz- und langfristig umzusetzen (z.B. Abläufe optimieren, Kommunikationsstrukturen definieren, Teamentwicklung etc.)

 

  • Umsetzungsbegleitung (z.B. Workshops, Konfliktmanagement, Prozessbegleitung etc.), damit die Umsetzung gelingt

 

  • Konzipierung, Einführung und Umsetzung von Betrieblicher Gesundheitsförderung bzw. Betrieblichem Gesundheitsmanagement

 

  • Stressmanagement-Teamtraining für Ihre MitarbeiterInnen und deren Führungskräfte
    Teamtraining in 4 Modulen (Kopf & Körper gut in Form, Mein Leben im Griff: Ziele planen und verwirklichen, Problemlösen im Team, Soziale Unterstützung im Team) und 1 Führungskräfte-Modul (Wunderwaffe Wertschätzung) ---  FÖRDERBAR durch das AMS --- bis zu 50% der Kurskosten!

Lebensqualität steigern ohne auszusteigen.